Ein Einsatzfahrzeug für die Kinderfeuerwehr – Mendener Bürgerstiftung spendet 1.000 Euro

0
45

Mit einer Spende von 1.000 Euro unterstützt die Mendener Bürgerstiftung das Einsatzwagen-Projekt der Kinderfeuerwehr Menden. Stiftungsvorstand Ulrich Hackl übergab die Summe symbolisch an die Vertreter der Kinderfeuerwehr mit ihren Leitern Christiana Bongard und Michael Bals.

“Als Stiftung möchten wir Mendener Projekte vorantreiben, die nachhaltig gelebt und von vielen Mendenerinnen und Mendenern mitgetragen werden”, erklärt Ulrich Hackl.

Die Idee: Die Kinderfeuerwehr soll ein eigenes, kindgerechtes Einsatzfahrzeug bekommen, damit die Kleinen auf spielerische Art und Weise lernen, wie man Mitmenschen in Not schnell und richtig helfen kann.

Auf lange Sicht setzt Menden so auf Nachwuchs für die freiwillige Feuerwehr – so werden schon die Minis für den Dienst bei der Wehr begeistert.

Doch – wie so oft – ist ohne Moos nix los: 8.500 Euro kostet der handgezogene Wagen. Um das zu finanzieren, wurde ein Crowdfunding-Projekt ins Leben gerufen, das noch bis zum 14. Juni 2017 läuft.  Wenn ihr die Idee auch so toll findet, könnt ihr die kleinen Feuerwehrleute HIER unterstützen.

Die Kids der Kinderfeuerwehr und ihre Leiter Michael Bals und Christiana Bongard freuen sich über die Unterstützung von Ulrich Hackl (Bildmitte) und der Mendener Bürgerstiftung. Foto: Feuerwehr Menden