Buddhistisches Zentrum in Königsborn öffnet seine Türen

0
105

Am kommenden Dienstag, dem 06. Juni 2017, veranstaltet das Buddhistische Zentrum in Unna einen Informationsabend für Neueinsteiger und alle, die Interesse haben. In einem einstündigen Vortrag klären langjährige Anhänger der Religion über die Grundlagen des Diamantweg-Buddhismus auf, einer Form Buddhismus, die ein erfülltes Familien-, Liebes- und Berufsleben verheißt.

Das Buddhistische Zentrum Unna gehört der Karma Kagyü Tradition (gesprochen: „Kadschü“) des tibetischen Buddhismus an. Es wurde Anfang der 90er Jahre von Lama Ole Nydahl, dem wohl bekanntesten westlichen buddhistischen Lehrer, gegründet.

Seit rund zehn Jahren befindet sich das Zentrum in der Steinstraße 9 in Königsborn. An jedem ersten Dienstag im Monat um 20:00 Uhr gibt es dort eine Einführung in den Buddhismus und eine angeleitete etwa 30-minütige Meditation zum Mitmachen – Vorkenntnisse oder Kissen müssen nicht mitgebracht werden.

Foto: Buddhistisches Zentrum Unna, Sergej Wiebe