Ex-Dorfsheriff Theo Beiske tippt – 1.111 Euro für krebskranke Kinder

0
75
Theo Beiske und Dirk Sattelberger mit ihrer Spende.

In den Farben getrennt, in der Sache vereint!

Der eine ist rot-weißer Bayern-Fan, der andere ein schwarz-gelber Borusse und gemeinsam unterstützen sie die Isabell-Zachert-Stiftung. Die Rede ist von Fröndenbergs ehemaligem Dorfsheriff Theo Beiske und seinem Freund Dirk Sattelberger. Die beiden Kumpel tippten die gesamte Bundesliga-Saison 2016/2017 – heraus kamen dabei 1.111 Euro für den guten Zweck!

„Diese Unterstützung hat sich jetzt schon zum 3. Mal wiederholt und wir bleiben am Ball“, so Theo Beiske stolz. Ein bisschen Frotzelei kann sich der FC-Bayern-Anhänger nicht verkneifen: „Die Tipprunde gewann ich so souverän wie der FCB die Meisterschaft – aber als Ausgleich hat dann ja der BVB den DFB-Pokal gewonnen – passt!“

Der Polizist a.D. engagiert sich seit Jahren mit vielen Aktionen für krebskranke Kinder. Auf seiner Homepage www.theo-beiske-hilft.de gibt es weitere Informationen. Die private Isabell-Zachert-Stiftung (IZS) wurde 1995 zusammen mit der Deutschen Kinderkrebsstiftung gegründet. Zweck der Treuhandstiftung ist die Verbesserung der psychosozialen Bedingungen krebskranker Kinder und ihrer Familien. Namensgeberin Isabell Zachert starb mit nur 16 Jahren an Krebs.