Lippstadt: Mit 3 Promille in Schlangenlinien zum Bierholen

0
62

Hackestramm zum Nachschub holen? Kein Problem für einen 58-jährigen Lippstädter, der sich gestern im Kreis Soest auf den Weg zum Einkaufen machte.

Mehrfach geriet er dabei auf die Gegenfahrbahn, dann auf Grünflächen und schließlich fuhr er Schlangenlinien bis zum Supermarkt – das ließ auf einen alles andere als verkehrssicheren Zustand schließen.

Und richtig! Die hinzugerufene Polizei erwartete den Mann, als er mit einer Kiste Bier zurück zu seinem Wagen kam. Der offensichtlich betrunkene Mann war mit mehr als drei Promille unterwegs und ist nun Blutprobe und Führerschein los. Die Beamten fertigten die entsprechenden Anzeigen.