Mutter schlägt Kind – Polizei ermittelt und sucht Zeugen

0
129

Kinder streiten, Frau schlägt Kind – Mutter sieht tatenlos zu.

Ein aufmerksamer Zeuge sah am vergangenen Montagabend (29.05.2017) gegen 19:37 Uhr eine Frau, die einen etwa 7-jährigen Jungen an einem Imbiss in der Schützenstraße in Schwerte misshandelte. Die Frau schlug das Kind so fest, dass es Nasenbluten bekam.

Noch während der Zeuge die Polizei informierte, die aus Personalmangel  keinen Streifenwagen frei hatte, stieg die Frau mit ihrer weiblichen Begleitung und den Kindern in ihr Auto und fuhr davon. Der Zeuge machte Fotos von Kind, Frau und PKW und erstattete Anzeige wegen vorsätzlicher Körperverletzung.

Ein weiterer Zeuge stellte den – zugegeben komplizierten Sachverhalt – anders dar: Er habe auch die Vorgeschichte beobachtet, die Frau sei nicht Mutter des Kindes. Ihm zufolge befanden sich die beiden Frauen im Imbiss, während die zwei Jungen draußen spielten. Einer von ihnen begann zu weinen, weil der andere in nicht in das Auto lassen wollte und dann habe er in der Hitze des Streits die Autotür vor den Kopf bekommen.

Die Mutter habe angeordnet, der Junge solle den anderen schlagen – was das Kind aber nicht tun wollte. Daraufhin übernahm dies die Frau – und schlug dem Kind ins Gesicht. Es sei der Sohn der anderen Frau gewesen, die jedoch nicht eingriff, obwohl sie daneben stand. Als das bestellte Essen fertig war, fuhren die Frauen mit den Kindern weg.

Die Halterin des Wagens wurde bereits vorgeladen, die Polizei bittet auch die Mutter des verletzten Kindes, sich zu melden. Weitere Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Schwerte unter der Nummer 02304 – 921-3320 oder 921-0 zu melden.