Überfallener selbst ein Dieb? Hochwertiges Werkzeug sichergestellt

0
69

Es ist schon länger her – es war der 16. April 2017 – als ein 47-Jähriger aus Dortmund in seiner Wohnung überfallen wurde. Am frühen Morgen des damaligen Sonntags rief er die Polizei.

Als die Beamten die Wohnung des Dortmunders betraten, war schnell klar, dass etwas nicht stimmte – man wähnte sich gar in der Geräteabteilung eines Baumarktes. Schlagbohrmaschinen, Stichsägen und weitere hochwertige Bauwerkzeuge fanden sich überall, die Polizei konnte 32 Werkzeuge sicherstellen. Angeblich habe er diese von einem Bekannten gekauft – ausgerechnet von dem Mann, der ihn überfallen hatte.

Die Polizei in Dortmund sucht nun die rechtmäßigen Eigentümer der hochwertigen Wergzeuge.

Wer glaubt, seines erkannt zu haben, kann sich während der üblichen Bürodienstzeiten (Montag – Freitag, 8 bis 16 Uhr) bei der Dortmunder Polizei unter den Rufnummern 0231 – 132-7891 oder 0231 – 132-7892 melden. Außerhalb der Bürodienstzeiten nimmt die Kriminalwache Anrufe unter 0231 – 132-7441 entgegen.

Erst kürzlich berichtete der Rundblick über einen ähnlichen Fall aus Hamm, auch hier rief ein Mann die Polizei nach einem Einbruch, obwohl er selbst wegen Diebstahls gesucht wurde.

Fotos: Polizei Dortmund