Herzgesundheit: Mitgliederehrung im Koronarsportverein

0
197

Sport mit und für’s Herz.

Anlässlich seiner Mitgliederversammlung 2017 ehrte der Unnaer Herzsportverein seine langjährigen Mitglieder. Die „Koronarsportgruppe Unna e.V.“, eine der größten Organisationen dieser Art in Deutschland, konnte im „Bistro im Park“ über 70 Mitglieder begrüßen: 11 Sportlerinnen und Sportler erhielten eine Urkunde. Des Weiteren wurde ein neuer Kassenprüfer gewählt.

Zu Beginn der Versammlung sprach Prof. Dr. Frank Weidemann, Chefarzt der Inneren Klinik II des Katharinen-Hospitals, ein Grußwort. Prof. Weidemann überwacht mit seinem Team die Übungsstunden und begleitet den Verein mit medizinischem Fachwissen.

2017-02-27_Herzsport_Rede
Prof. Dr. Weidemann bei seinem Grußwort (Foto: D. Waltenberg)

Die „Koronarsportgruppe Unna e.V.“ wurde 1980 gegründet um Patienten mit Herzinfarkt durch gezielten Sport zu rehabilitieren. Koronarsport ist Herzsport – nicht nur Herzinfarkt-Patienten, auch Menschen mit Herzklappenersatz, Herzmuskelerkrankungen und koronarer Herzkrankheit sind willkommen.

Der Verein hat etwa 140 Mitglieder aus dem Kreis Unna, Werl und Dortmund. Einmal wöchentlich wird in sieben Gruppen unter fachlicher Anleitung von ausgebildeten Übungsleitern trainiert. Das Angebot umfasst sowohl Trockengymnastik, Ausdauertraining und Ballspiele als auch Schwimmgymnastik.