Unna hat eine Stadtkomponistin: Yiran Zhao erhält Stipendium

4
53
Facebookrss

Die Suche nach der Stadtkomponistin hat ein Ende: Die 1988 in China geborene Komponistin und Medienkünstlerin Yiran Zhao (Foto) setzte sich gegen 53 weitere Bewerber und Bewerberinnen durch, wie die Stadt Unna in einer Pressemitteilung mitteilte.

Zhao erhielt bereits zahlreiche Preise und Stipendien, unter anderem von der Akademie der Künste in Berlin. Die Komponistin arbeitet mit vielen Künstlern und Ensembles, ihre Kompositionen werden auf Festivals in Europa, Asien und Amerika aufgeführt.

Yiran Zhao wird im historischen Buhre-Haus, in Unnas Nicolaiviertel wohnen und arbeiten.

Anfang des Jahres suchte die Internationale Komponistinnen Bibliothek Unna zusammen mit der Sybil-Westendorp-Stiftung nach einer Stadtkomponistin für Unna. Die Musikerin soll ein Auftragswerk mit dem Titel „Mit fremden Ohren gehört“ komponieren und sich künstlerisch mit dem Thema „Das Eigene und das Fremde“ auseinandersetzen. Die finanziellen Mittel dafür kommen von der Stiftung.

 

Foto: Jakob Löcker

Facebookrss

4 KOMMENTARE