Eine kleine Einbruchssammlung aus Unna, Kamen und Lünen

2
1137

Wir haben ein wenig gesammelt.

In vergangenen Nacht schlugen Einbrecher am Hillering in Unna zu und ein Kellerfenster ein: Im Haus hebelten sie zwei Türen auf und versuchten, eine Schlafzimmertür aufzubrechen. Die Bewohner wurden durch den Lärm geweckt und lösten einen Alarm aus, worauf die Täter flüchteten. Ob etwas gestohlen wurde, ist nicht klar.

Zwischen Sonntag- und Dienstagabend (23.07. – 25.07.2017) brachen Unbekannte in der Straße Zum Schanzengraben in Unna in ein Mehrfamilienhaus ein. Die Täter traten die Tür ein und durchsuchten Räume und Schränke. Sie versuchten, den Tresor in einem Büro aufzuflexen, dies gelang jedoch nicht. Die Wohnung wird von einer gemeinnützigen Einrichtung angemietet. Am Dienstag hatten Zeugen zwei junge Männer im Gebäude beobachtet, konnten diese aber nicht näher beschreiben. Ob sie mit dem Einbruch zu tun haben, ist nicht klar.

Hinweise zu beiden Taten bitte an die Polizei in Unna unter der Rufnummer 02303 – 921-3120 oder 921-0.

Bei einem Einbruch in Kamen nutzten die Täter ein kurzes Zeitfenster – sowie auch gleich das Esszimmerfenster. Zwischen 10:00 und 11:15 Uhr brachen sie am Mittwoch in ein Reihenhaus in der Wasserstraße ein. Sie stahlen Schmuck.

Kurz danach und ganz in der Nähe, in der Lenningser Straße, brachen Unbekannte in ein weiteres Reihenhaus ein: Die Einbrecher nutzten hier die wenige Zeit von 11:00 bis 12:15 Uhr, in der die Bewohner nicht da waren. Sie versuchten sie zuerst, gewaltsam die Haustür zu öffnen, schlugen dann ein Fenster ein und gelangten ins Haus, das sie durchsuchten. Ob hier etwas gestohlen wurde, stand gestern noch nicht fest.

Hinweise bitte an die Polizei in Kamen unter der Rufnummer 02303 – 921-3220 oder 921-0.

In Lünen brachen Unbekannte am gestrigen Mittwoch zwischen 4.30 Uhr und 16.15 Uhr in ein Mehrfamilienhaus in der Theodor-Storm-Straße ein. Die Täter hebelten die Eingangstür zu einer Wohnung im Obergeschoss auf und stahlen ein Tablet. Wie sie ins Haus gelangten, ist noch nicht bekannt.

Zeugen mögen sich bei der Kriminalwache in Dortmund unter 0231 – 132-7441 melden.

2 KOMMENTARE