Fröndenberger hantierten mitten in der Nacht mit Schusswaffen

2
183
Symbolbild.

Schusswaffen und Schüsse aus einem Auto!

Dies meldete ein Zeuge in der frühen Samstagnacht um kurz vor 2 Uhr.

In einem Auto auf der Fröndenberger Straße in Menden saßen den Angaben zufolge mehrere Personen, die mit einer Schusswaffe hantierten und damit sogar aus dem Fenster des Autos schossen.

Die Polizei fand den Wagen im Rahmen der Fahndung am Bahnhof in Fröndenberg und durchsuchten Auto und Insassen. Die Beamten fanden zwei Luftdruckwaffen. Laut Informationen der Polizei des Märkischen Kreises handelt es sich um CO2-Waffen in Form einer Pistole und eines Maschinengewehrs.

Gegen zwei junge Fröndenberger, 17 und 19 Jahre alt, wird nun wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt. Die Waffen wurden sichergestellt.

 

Foto: Symbolbild (Pixabay)

2 KOMMENTARE