Mit Messer: Überfall auf Paketboten im Dortmunder Norden

0
868
Polizei NRW
Symbolbild Polizei

Am Mittag des gestrigen Donnerstag (27. Juli) um 12:50 Uhr überfielen zwei Männer einen Paketboten im Dortmunder Norden.

Der 25-Jährige Dortmunder stand mit seinem gelben Lieferwagen in der Steigerstraße und lieferte ein Paket aus. Zurück am Fahrzeug, wurde er von zwei Männern in Empfang genommen, von denen einer mit einem Messer bewaffnet war. Sie forderten den Inhalt seiner Taschen und zwangen ihn, die Beifahrertür zu öffnen.

Mit einer Geldsumme in zweistelligem Bereich und zwei Paketen flüchteten die Täter unerkannt in Richtung Burgholzstraße.

Der Tatverdächtige mit dem Messer war etwa 30 Jahre alt, ca. 1,80 Meter groß und schlank. Er hatte kurze dunkle Haare und einen dunklen Hautton. Laut dem Zeugen hatte er ein “bulgarisches” Aussehen. Er trug ein schwarzes Oberteil und eine lange graue Jogginghose.

Der zweite Mann war ebenso etwa 30 Jahre alt und etwa 1,80 Meter groß. Auch er war schlank und hatte einen dunkler Hautton sowie das oben bereits erwähnte “bulgarische” Aussehen. Das Duo sprach gebrochen Deutsch.

Die Kriminalwache in Dortmund bittet unter 0231 – 132-7441 um Zeugenhinweise.