Auseinandersetzung in Asylunterkunft in Hamm – drei Verletzte

0
787

Zwei verletzte Jugendliche und eine verletzte Frau – so lautet die Bilanz einer Auseinandersetzung in einer Hammer Asylunterkunft in der Schützenstraße.

Am vergangenen Freitagabend, am 28. Juli, waren gegen 22:40 Uhr zwei Familien aus Afghanistan und Serbien in Streit geraten. Es ging dabei um die Nutzungen der sanitären Anlagen. Der verbale Streit eskalierte und die Polizei musste eingreifen. Als die Beamten eintrafen, war die Schlägerei mit sechs Beteiligten Personen schon beendet.

Die zwei Jugendlichen im Alter von 14 und 17 Jahre, sowie die 29-jährige Frau verletzten sich leicht und konnten vor Ort von den Rettungskräften versorgt werden.

Eine Familie wurde anschließend in eine andere Einrichtung verlegt.