Märkischer Kreis – Motorradfahrer aus Unna doppelt so schnell, wie erlaubt

0
736
Symbolbild (Foto: StraßenNRW))

Die Polizei kontrollierte am gestrigen Sonntag die Geschwindigkeit von insgesamt 1.982 Fahrzeugen in Langenholthausen bei Balve – eine beliebte Ausflugsstrecke, besonders bei Motorradfahrern.

321 Fahrzeuge fuhren zu schnell durch die Tempo 50 Zone, gegen 32 davon wurde Ordnungswidrigkeiten-Anzeige erstattet – sie waren erheblich zu schnell. 16 davon waren Motorradfahrer.

Der unrühmliche Spitzenreiter hier: Ein Motorradfahrer aus Unna. Er fuhr mit 104 km/h statt der erlaubten 50. Sein Bike hatte außerdem eine manipulierte Abgasanlage, was ein massiv erhöhtes Geräuschverhalten zur Folge hatte. Die Polizei stellte den Auspuffendtopf sicher und untersagte die Weiterfahrt.

Auf ihn und sechs weitere Motorradfahrer kommt ein Fahrverbot zu.

Verwarngelder wegen zu schnellen Fahrens gab es in weiteren 289 Fällen, davon waren 61 Motorradfahrer, bei sechs davon fielen unzulässige technische Veränderungen oder Mängel auf.