Fahrradhelm rettet Fröndenberger das Leben

0
548
Fahrradhelm (Symbolbild).

Wie wichtig so ein Helm ist, erfuhr ein 59-Jähriger aus Fröndenberg am Sonntagmittag im sauerländischen Hemer am eigenen Leibe.

Der Mann war auf dem Fahrradweg an der Mendener Straße unterwegs, als er an der Einmündung zur Kirschenallee mit einem 64-jährigen Radfahrer aus Hemer zusammenstieß. Zwar verletzte sich der 59-Jährige nur leicht bei seinem Sturz – er kam mit Schürfwunden davon – sein Helm jedoch zerbrach, als der Mann mit dem Kopf auf dem Boden aufschlug.

An seinem nicht mehr fahrbereiten Rad entstanden etwa 350 Euro Schaden.

Die Polizei Menden sucht Zeugen für den Unfall, die sich bitte unter der Nummer 02373 – 9099-7122 oder 9199-0 melden.