Amazon stellt ein: 1.000 neue Mitarbeiter für Dortmund

0
1613
Foto: Pixabay (Delphinmedia)

Das Amazon-Warenlager, das auf dem Gelände der Westfalenhütte in Dortmund entsteht, ist so gut wie fertig. Im Herbst, genauer: Mitte Oktober, sollen 1000 neue Mitarbeiter eingestellt und fit fürs Weihnachtsgeschäft gemacht werden, berichtet der WDR.

Die meisten offenen Stellen finden sich im Warenversand – hier gibt Amazon vor allem ungelernten Kräften eine Chance. Fachkenntnisse werden nicht benötigt. Das freut die Jobcenter, die hier gute Möglichkeiten für Langzeitarbeitslose und Geringqualifizierte sehen.

Mit einem Einstiegslohn von 10,79 Euro zahlt Amazon mehr als den Mindestlohn und es ist mehr, als ein Alleinstehender an Grundsicherung bekommt, zitiert der WDR Martina Würker, Geschäftsführerin der Arbeitsagentur Dortmund.

Die Bewerber müssen in Schichten arbeiten und ein einwandfreies Führungszeugnis vorweisen können. Eingestellt werden die Lagerkräfte vorerst nur auf befristeter Basis bis zum nächsten Dezember – allerdings nur vorübergehend. Amazon betreibe das Warenlager auch im kommenden Jahr weiter, so die Verantwortlichen.