Land Unter in Iserlohn – Unfall im Starkregen

0
1328

Regen, Regen, Regen.

Der starke Regen am heutigen Samstagvormittag (05. August im Sommer 2017(!)) rief mehrfach die Feuerwehr der Nachbarstadt Iserlohn auf den Plan.

Hagener Straße und Seilerseestraße standen teilweise unter Wasser. Die Seilerseestraße musste für etwa zwei Stunden halbseitig gesperrt werden, die Wassermassen hatten die Kanaldeckel hochgedrückt. Als der Regen nachließ, konnte das Wasser abfließen.

Währenddessen kam es auf der A46 zu einem Alleinunfall aufgrund des Starkregens. In Höhe Oestrich war ein Mercedes mit Heck und Front gegen die Leitplanken geschlagen. Der Wagen kam auf der Standspur in der Leitplanke zum Stehen. Der Fahrer wurde vom Rettungsdienst vor Ort behandelt.

Alle Fotos: Feuerwehr Iserlohn