Auf Rad gegen Baum – mit Hubschrauber ausgeflogen

0
1443
Symbolbild.

Auf dem Fahrrad gegen einen Baum geprallt – was sich nach einem eher unspektakulären Malheur anhört, hatte für am Samstagabend für den betroffenen Radler im Kreis Soest sehr schlimme Folgen.

Auf einer Landstraße in Welver (Lippestraße) kam gegen 18:45 Uhr offenbar ohne Fremdeinwirkung ein 28jähriger Syrer, der in Welver-Eilmsen wohnt, mit seinem Fahrrad von der Fahrbahn ab und krachte gegen einen Baum – und dabei wurde er so schwer verletzt, dass er mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum Dortmund ausgeflogen werden musste. Da der Unfallhergang völllig unklar ist, sucht die Polizei dringend Zeugen. Bitte melden unterr 02922-91000 bei der Polizei in Werl.