„Hast du ein Problem?!“ Aggressiver Mann brüllt, fuchtelt, schlägt zu

2
1124

Äußerst unentspannt gebärdete sich am heutigen Dienstagmorgen, 08.08.17, ein 40 jähriger Mann aus Tecklenburg in der Bergkamener Fußgängerzone. Sein rowdiehaftes Verhalten rief zweimal hintereinander die Polizei auf den Plan – zuletzt nahm sie den aggressiven Kunden mit.

Bereits gegen 06:15 Uhr hatte ein 29jähriger Bergkamener von dem Mann auf der Präsidentenstraße unvermittelt eine schallende Ohrfeige verpasst bekommen. Da der Geohrfeigte keinen Strafantrag stellen wollte, erhielt der Angreifer von der herbeigerufenen Polizei lediglich einen Platzverweis.

Der interessierte ihn nicht. Gegen 07:50 Uhr wurden die Beamten erneut in die Fußgängerzone gerufen. Schon von weitem hörten sie einen Mann, der vor dem Eingang eines Kaufhauses mit aggressiver Stimme unverständliche Worte brüllte. Dabei bewegte er seine Arme wild um sich und warf eine mitgeführte Decke auf den Boden.

Mehrere Zeugen kamen auf die Polizei zu. Ein 20jähriger Bergkamener berichtete, er sei durch die Fußgängerzone gegangen, als der Mann plötzlich auf ihn zugekommen sei und aggressiv gefragt habe, was er denn für ein Problem habe. Als er weitergegangen sei, habe der Mann ihm plötzlich dreimal mit der Faust auf sein Ohr geschlagen.

Der 20jährige wurde leicht verletzt. Ein weiterer Zeuge berichtete, er habe zudem beobachtet, wie der aggressive Mann eine unbekannte Frau beleidigt habe. Die Frau war allerdings nicht mehr vor Ort.

Der Beschuldigte, ein 40jähriger aus Tecklenburg, wurde zur Durchsetzung des Platzverweises und zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen.