Messerattacke in Iserlohn – Mann stach mehrfach zu

0
589

Das Opfer schwebte zeitweilig in Lebensgefahr!

Am Abend des vergangenen Samstags verletzte ein 61-Jähriger aus Iserlohn seinen 59-Jährigen Bekannten mit einem Messer. Der Mann stach mehrfach auf sein Opfer ein und verletzte es lebensgefährlich.

Der 61-Jährige wurde festgenommen und gestand die Tat bei seiner Vernehmung. Das Motiv liegt laut einer gemeinsamen Erklärung von Polizei und Staatsanwaltschaft im persönlichen Bereich. Der schwer verletzte 59-Jährige wurde operiert und ist mittlerweile außer Lebensgefahr.

Eine Mordkommission der Hagener Polizei übernahm die Ermittlungen, der Beschuldigte wurde am gestrigen Montag dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl.