Unfallflucht in Unna: Sprinter der Stadtbetriebe landet im Feld

0
845

Ein weißer Sprinter der Stadtbetriebe Unna landete am heutigen Dienstagmittag (08.08.17) unsanft in einem Feld an der Ostbürener Straße. Der Grund: Ein entgegenkommender Pkw. Dessen Fahrer wird nun gesucht.

Wie die Polizei berichtet, fuhr der 59jährige Fahrer des weißen Mercedes Sprinter gegen 12.20 Uhr auf der Ostbürener Straße in Richtung Süden.

Kurz vor der Autobahnbrücke kamen ihm zwei Pkw entgegen. Das hintere Fahrzeug setzte zum Überholen an und raste dem Sprinterfahrer auf dessen Spur entgegen.

Der Fahrer des Sprinters wollte nach rechts ausweichen, um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden – dabei geriet sein Fahrzeug auf den Seitenstreifen und holperte weiter in ein angrenzendes Feld.

Der Fahrer blieb zum Glück unverletzt, doch an dem Sprinter entstand erheblicher Sachschaden. Der Airbag löste aus, obwohl es nicht zum Zusammenstoß gekommen war – das sagt viel über die Heftigkeit des Unfalls aus.

Ein hilfsbereiter Landwirt zog den Sprinter mit einem Traktor aus dem Feld. Die Pkw-Fahrer entfernten sich vom Unfallort, ohne sich zu kümmern. Wer hat den Vorfall beobachtet? Hinweise nimmt die Polizei in Unna unter der Rufnummer 02303/921-3120 oder 921-0 entgegen.