20Jährige auf Weg zur U-Bahn überfallen

0
815

Straßenraub in Dortmund. Tatort: Eine Grünanlage zwischen der Innenstadt und dem Dortmunder Norden.

Das Opfer: Eine 20 jährige Frau. Tatzeit: Dienstagabend (8.8.) gegen 23.20 Uhr. Die junge Frau ging von der Kamener Straße  durch die Grünanlage an der Straße Lütgenholz zur U-Bahn-Haltestelle Enscheder Straße, als sich plötzlich ein Fremder von hinten näherte und ihr die Handtasche entriss.

Die erschrockene 20 Jährige blieb körperlich zum Glück unverletzt. Währenddessen rannte der Täter mit seiner Beute in Richtung Gronaustraße davon.

Laut Zeugenangaben war der Tatverdächtige ca. 180-190 cm groß, schlank, bekleidet mit einer dunklen Hose, dunklen Schuhen und einem dunklen Kapuzenpulli. Die Kapuze war über den Kopf gezogen.

Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können, melden sich bitte bei der Kriminalwache Dortmund unter 0231 – 132 7441.