In eigener Sache: Kommentare auf der neuen Website

0
437

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

gut zwei Wochen ist der Rundblick jetzt mit seiner neuen Website am Start – wir hoffen, dass sich die treue Leserschaft inzwischen gut in der geänderten Struktur zurechtfindet!

Wir ermuntern auch alle unsere Leserinnen und Leser, sich weiterhin wie in den Vorjahren auf der „alten“ RB-Website gewohnt eifrig mit Kommentaren einzubringen. Im Gegensatz zum früheren Rundblick ist dafür jetzt eine einmalige Registrierung erforderlich – nach anfänglichem Holpern klappt das inzwischen technisch reibungslos. (Sollte es zumindest, wenn nicht, bitte sofort kundtun!)

Wie gewohnt sind auch auf dem „neuen“ RB wieder Kommentare unter Pseudonym möglich. Die Mailadresse, mit er Sie sich registrieren, bleibt selbstverständlich strikt vertraulich, so dass auch weiterhin volle Anonymität bei Meinungsäußerungen gewährleistet ist, sofern der betreffende Schreiber dies wünscht.

Momentan können auf unserer Website noch nicht – wie in den Anfangsjahren vom RB – die vielen und weiter zunehmenden Kommentare einlaufen, die wir auf unserer Facebookseite erhalten. Umgekehrt werden Kommentare auf der Website nicht auf Facebook veröffentlicht, es sei denn, der betreffende Schreiber gibt uns auf entsprechende Nachfrage seine Einwilligung.

Wir freuen uns letztlich auch auf der neuen Website über jeden Kommentar und auf muntere, kontroverse, spannende und natürlich faire Diskussionen!

Es grüßt Sie herzlich:

Ihr Rundblick Unna-Team.