Schlägerei mit Eisenstangen – zwei Verletzte Männer

0
1002
Symbolbild (Pixabay).

Als die Polizei kam, war wohl alles schon vorbei.

Am gestrigen Abend wurde um 19:30 Uhr eine Schlägerei in der Matthias-Claudius-Straße in Hamm gemeldet. Eine größere Gruppe von Personen solle mit Eisenstangen aufeinander losgehen, so die Informationslage.

Die Polizei rückte aus, konnte aber nur noch zwei verletzte Männer antreffen. Die 42 und 35 Jahre alten Deutschen wurden ins Krankenhaus gebracht, das sie nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnten.

Im Rahmen der anschließenden Fahndung trafen die Beamten auf eine verdächtige Gruppe von Männern, die wohl an der Schlägerei beteiligt waren. Die Personalien wurden festgestellt. Einen 24-Jährigen, ebenfalls deutsch wie die Polizei Hamm auf Nachfrage bestätigte, nahm die Polizei gleich mit, er war wegen Drogendelikten zur Festnahme ausgeschrieben.

Als Motiv der Schlägerei vermuten die Beamten einen „zivilrechtlichen Hintergrund“, die Eisenstangen wurden nicht gefunden, erklärte die Polizei Hamm auf Nachfrage unserer Redaktion.