Immer der Nase nach: Cannabisplantagen entdeckt

0
1626
Foto: Polizei MK

„Hier riechts doch nach…?!“

In einem Mehrfamilienhaus an der Werdohler Straße in Lüdenscheid  solle es stark nach Cannabis riechen, hatten Nachbarn der Polizei im Märkischen Kreis berichtet. Und wirklich! Als der 52-Jährige Bewohner zögerlich seine Tür öffnete, wehte den Beamten ein starker und unverwechselbarer Duft entgegen.

Sie verschafften sich Zutritt und siehe da: Eine stattliche Plantage mit zahlreichen Pflanzen sowie Anbau-Zubehör erwartete die Polizei. Die Ernte brachte bisher gut 7,25 Kilogramm ein, zusätzlich fanden die Polizisten 200 Gramm des Rauschmittels und eine weitere kleine Plantage in der Wohnung.

Der 52-Jährige aus Nachrodt-Wiblingwerde und eine weitere Tatverdächtige, eine 46-jährige Frau aus Iserlohn, wurden vorläufig festgenommen. Das Pärchen darf sich nun auf ein Strafverfahren wegen des illegalen Anbaus von Betäubungsmitteln freuen.