Der Mann ohne Gedächtnis weiß jetzt, wer er ist

1
2974
Er ist 57 Jahre alt und kommt aus Dortmund. Endlich weiß er wieder selbst, wer er ist.
Die Identität von Herrn W., dem Mann ohne Gedächtnis, ist geklärt!
Freitag, 14.20 -“Der Unbekannte, der aufgrund einer Amnesie seine eigene Identität nicht mehr kennt, ist identifiziert”, teilt die Dortmunder Polizei soeben mit. “Wir bedanken uns für die zahlreichen Hinweise aus der Bevölkerung! Der Mann konnte dadurch identifiziert werden. Es handelt sich um einen 57-jährigen Dortmunder. Aktuell wird er psychologisch betreut.
Weitere Details zu der Person werden zu seinem Schutz nicht veröffentlicht.”
Dortmunder Medien berichteten schon gestern von konkreten Hinweise auf die Identität des weißhaarigen Amnesie-Patienten:
Er könne ein ehemaliger Filmvorführer aus der Nordstadt sein.
Der Besitzer des Kinos habe ihn auf den veröffentlichten Bildern erkannt. Bestätigt hat die Polizei den Hinweis nicht.
Nach dem langen Aufenthalt in der Klinik stellte die Stadt Dortmund dem mittellosen Mann eine kleine Wohnung zur Verfügung, berichtete der WDR. Ebenso wie eine vorübergehende neue Identität und Sozialhilfe.
Wie berichtet, war der unbekannte ältere Herr Anfang April in einem abgestellten Güterwaggon am Dortmunder Hauptbahnhof aufgegriffen worden – ohne Ausweisdokumente, nur mit Asthmaspray und Büchern. Ein Experte diagnostizierte eine „dissoziative Amnesie“. Dies ist eine seltene Form des Gedächnisverlustes, die meist durch ein Trauma ausgelöst wird.