Graffiti-Attacke in Unna – wohl ohne politischen Hintergrund

2
1415
Bisher entdeckt wurden diese Graffiti-Schmierereien im Bereich Herderstraße / Morgenstraße, berichtet die Kreispolizei. Sie geht von einem Tatzeitraum zwischen Freitag (11.08.,), 21 Uhr, und Samstagmittag gegen 13.45 Uhr aus.

Es handelt sich bei den gesprayten Symbolen – immerhin – um “belanglose Dinge”, berichtet die Polizei, ein politischer Hintergrund (Links- oder Rechtsextremismus) könne ausgeschlossen werden.

Die Sachbeschädigung ist für die betroffenen Gebäudebesitzer aber natürlich ärgerlich genug. Er beläuft sich für die von der Polizei geschilderte und aufgenommen Fälle auf schon mehrere Hundert Euro.

Unsere Leser berichteten direkt nach Veröffentlichung des Polizeiberichts von weiteren Farbattacken. In der Gasse “Adolf Kolping Weg” in der City wurden zum wiederholten Male mehrere Graffitis an die Wand geschmiert, ebenfalls bei Bäcker Schwierk. “Teilweise sind die Schmierereien 1×1 Meter groß”, schilderte der Geschäftsmann von der Massener Straße seine einschlägige Beobachtung.

Eine andere hochverärgerte Leserin meldete Graffitivandalismus an ihrem Wohnhaus an der Friedrich-Ebert-Straße in Königsborn, direkt neben der BfT-Tankstelle. Das Foto oben hat sie mitgeschickt.

Ein weiterer Leser schildert einen mit Grafitti beschmierten VW Polo, ergänzt von besprühten Häuserwänden in der Nähe. “Unmöglich so etwas!”

2 KOMMENTARE