Von Affen und Pups-Mief-Wolken – Bilderbuchkino im zib

0
208
Foto: Pixabay (oldiefan)

Puuuuuuh! Gut, dass es kein Geruchs-Kino gibt!

Am morgigen Mittwoch, dem 16. August 2017, sind kleine Bücherwürmer ab vier Jahren um 16:00 Uhr wieder ins Unnaer zib zum Bilderbuchkino eingeladen. Das Bilderbuchkino findet in Raum 0.28 statt, Treffpunkt ist vor der Bibliothek. Wie immer ist der Eintritt frei.

Gezeigt und gelesen werden die Bücher Der größte Schatz der Welt von Andrea Schütze und Der Pupsprinz von Nina Dulleck.

Der größte Schatz der Welt (Andrea Schütze)

Der kleine Affenjunge Mono möchte für seine Mama den größten Schatz der Welt finden. Den ganzen Tag ist er im Dschungel unterwegs, aber einen Schatz findet er nicht. Als das Glühwürmchen ihn abends nach Hause bringt, wartet Monos Mama schon sehnsüchtig auf ihren größten Schatz … Eine herzerwärmende Geschichte für Große und Kleine. Ab 5 Jahren.

Mit freundlicher Genehmigung vom Ravensburger Verlag.

Der Pupsprinz

Das ist ja wirklich zum Pupsen. Schon 365 einhalb Mal hat sich der kleine Prinz ein Haustier zum Geburtstag gewünscht. Doch nach dem Frühstück mit einer extra großen Portion Knallerbsenpürree bekommt er nur einen vollautomatischen Monster-Molekular-Ritter-Roboter und ein ferngesteuertes Schlossgespenst mit Blink- und Heulfunktion geschenkt. Wie langweilig! Kein Wunder, dass es im Bauch des kleinen Prinzen schrecklich grummelt. Da knallen die Pupse immer lauter und werden immer stinkiger. Eine riesige Pups-Mief-Wolke schwebt zum Himmel. Und plötzlich fällt es direkt vor die Füße des kleinen Prinzen, das heißersehnte Haustier. Es ist der wohl letzte noch lebende fliegende Tyrannosaurussschrex.

Eine knallige und lustige Bilderbuchgeschichte, die die ganze Familie zum Lachen bringen wird.
Mit freundlicher Genehmigung vom Verlag Sauerländer.