Frau von Räuberduo überfallen – 4stelliger Betrag futsch

0
872

Sie waren dünn, heißt es in der Beschreibung der Dortmunder Polizei, und sie überfielen am  gestrigen Dienstagmorgen (15. August) gemeinsam eine Frau in Dortmund-Nette.

In der geraubten Handtasche der 35 Jährigen befand sich ein 4stelliger Geldbetrag.

Die schlimme Begegnung mit den Räubern hatte die Dortmunderin gegen 7.30 Uhr auf einem Parkplatz an der Butzstraße. Ein junger Mann fragte sie nach einer Zigarette. Und ehe sie sich versah, stieß der Unbekannte sie zu Boden und riss ihr die Handtasche vom Körper.

Noch am Boden liegend versuchte die Frau verzweifelt,, ihre Handtasche festzuhalten. In diesem Moment erschien ein weiterer junger Mann. Er beleidigte die Frau und fuhr sie an,  loszulassen. Die Überfallene hatte keine Chance.

Beide Räuber sind ca. 20 bis 28 Jahre alt, ca. 1,70 groß und dünn. Sie sprachen Deutsch mit osteuropäischem Akzent. Einer trug zur Tatzeit ein rotes Oberteil und hatte eine Glatze, der andere war blond.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalwache der Dortmunder Polizei unter 0231/132-7441 zu melden.