Parkende Pkw behinderten Sicht – und da krachte es in Fröndenberg

2
1575

Dass dort nicht öfter etwas passiert, wundert so manchen Fröndenberger.

Am Dienstagmittag (15. August) wollte ein 66-Jähriger Fröndenberger auf die Westicker Straße in Richtung Fröndenberg abbiegen. Er kam aus einer Zufahrt, laut Polizeisprecherin Vera Howanietz lag sie zwischen Hermann-Löns- und Körner Straße (Straßenabschnitt siehe Foto).

Parkende Autos behinderten die Sicht des 66 Jährigen, er tastete sich behutsam in den Verkehr und fuhr an, als er dachte, die Straße sei frei.

Leider war sie das nicht, er stieß mit dem Auto einer 80-jährigen Fröndenbergerin zusammen. Die leicht verletzte Seniorin musste ins Krankenhaus, der geschätzte Sachschaden beträgt stattliche 10.000 Euro.

 

2 KOMMENTARE