Unfallflüchtiger lässt Verletzten und türkises Rad zurück

0
528

Schäbige Unfallflucht nach Radunfall in Selm. Ein schwer gestürzter 18Jähriger blieb verletzt auf der Straße liegen, ebenso das Rad des Unfallverursachers – älteren Semesters, türkis und nicht als gestohlen gemeldet.

Gesucht werden jetzt zwei junge Männer.

Unfallopfer war am Samstag (29.07.2017) auf der Landsbergstraße (18.45 Uhr) ein 18jähriger Selmer.  Ihm kamen zwei andere Radler entgegen, von denen einer plötzlich den Fahrweg des 18 Jährigen kreuzte und mit ihm zusammenstieß.

Der junge Mann schlug hart hin und verletzte sich so schwer, dass er später ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Sein Unfallgegner ließ sein Fahrrad einfach liegen und machte sich rennend aus dem Staub.

Ein Zeuge, der den verletzten jungen Mann auf der Straße vorfand, konnte die beiden verschwundenen Radfahrer beschreiben:

Beide sollen südländisch aussehen, der Unfallverursacher ca. 22 Jahre alt, ungefähr 165 cm groß, der andere jünger (ca. 17 Jahre alt). Bei dem zurückgelassenen Fahrrad handelt es sich um ein älteres, türkisgrünes Kettler Alurad, auf dessen Gepäckträger ein roter Plastikkorb befestigt ist. Wer kann Angaben zu dem nicht als gestohlen gemeldeten Fahrrad und dessen (ehemaligen) Benutzer  machen?

Hinweise bitte an die Polizei in Werne unter der Rufnummer 02389 921 3420 oder 921 0.