Bewaffnete Räuber überfallen Penny in Hamm – Mitarbeiterin verletzt

1
248

“Am Dienstag gegen 21.31 Uhr wurde ein Discounter an der Dortmunder Straße – Herringer Heide von zwei südeuropäisch aussehenden männlichen Tätern überfallen.” So leitete die Hammer Polizei heute früh um 1.25 Uhr  ihre erste Meldung des heutigen Mittwochs ein.

Die Täter gingen brutal vor, schlugen eine 30 jährige Mitarbeiterin und verletzten sie am Kopf.

Die Täter betraten den Supermarkt (Penny) also gegen 21.30 Uhr und bedrohten einen jungen Kassierer (24) direkt mit einer schwarzen Schusswaffe, forderten Geld. Als dies nicht schnell genug ging, stießen sie ihn zur Seite und forderten eine andere Mitarbeiterin auf, die Kasse zu öffnen. Und um ihrer Forderung Nachdruck zu verleihen, schlugen sie die junge Frau – sie wurde am Kopf verletzt.

Schließlich rissen die Räuber kurzerhand die komplette Lade aus der Kasse und flüchteten miti den Tageseinnahmen auf der Herringer Heide in Richtung Von-der-Kuhlen-Straße. Sie werden wie folgt beschrieben

1. Täter: Schlanke Statur, 180 cm, dunkle Haut, blaue Augen, beigefarbenes Cappi, grünes Tuch vor dem Gesicht, bewaffnet mit einer schwarzen Schusswaffe, sprach akzentfrei. 2.Täter: 185 cm, stämmige Figur, dunkle Haut, braune Augen, dickere Augenbrauen. 

Zeugen melden sich bitte bei der Polizei unter 02381/9160.

1 KOMMENTAR