Mit Messer bedroht: Bergkamener Opfer erkennen Täter wieder

0
382

Die Bundespolizei traf auf einen alten Bekannten.

Bereits am Mittwoch (23. August 2017) waren zwei Männer aus Bergkamen am Dortmunder Hauptbahnhof von einem „Bettler“ bedroht worden. Sie hatten dem Mann kein Geld geben wollen, worauf ein Streit entbrannte. Der Unbekannte hatte daraufhin ein Messer gezogen und die Bergkamener bedroht.

Am Freitagmorgen um 02:00 Uhr (25. August) erkannten sie ihn wieder und benachrichtigten die Bundespolizei.

Der 29-Jährige Tatverdächtige konnte anhand der guten Personenbeschreibung schnell ermittelt werden, er ist polizeibekannt, sein „Lebensmittelpunkt“ sei der Dortmunder Hauptbahnhof. Er verweigerte die Aussage, es sei aber nicht sein erstes Diebstahls- und Gewaltdelikt.

Die Polizei ermittelt.