Unitymedia sortiert die Sender neu

0
713

Notfalls den Sendersuchlauf starten. Kunden des Kabelanbieters Unitymedia müssen sich in NRW auf Änderungen gefasst machen. Heute werden die Sender neu sortiert.

Der Grund: Neue Sender sollen hinzukommen. Betroffen sind Unitiymediakunden, die ihr Fernsehprogramm über Kabel empfangen.

Der WDR, der selbst von der Neusortierung betroffen ist, kündigt zwei Umstellungen gleichzeitig an:

Am Dienstag, 29. August, sollen in NRW fast alle Digitalprogramme neue Frequenzen bekommen. Zugleich werden an diesem Tag (einem Dienstag) bei bestimmten Geräten die Fernbedienungen anders belegt.

„Wenn Sie über ein Gerät von Unitymedia Ihr Fernsehprogramm empfangen, sollte die Umstellung problemlos ablaufen. Bei den bereitgestellten Receivern wird die neue Kanalbelegung in der Regel automatisch erkannt – sagt Unitymedia“, so die Info des WDR. Allerdings werden die Programmplätze auf der Fernbedienung neu vergeben. Heißt: Was vorher auf Nr. 1 stand, findet sich danach möglicherweise als Nr. 23 wieder.  Abhilfe schaffe die sog. Favoritenliste: In der Bedienungsanleitung des TV-Geräts steht, wie man diese managed.