Nach Unfall auf Fröndenberger Parkplatz: 69 Jährige verstorben

2
1382

Schlimme und unerwartete Nachricht am heutigen Abend. Die 69jährige Mendenerin, die am Montagvormittag auf dem Parkplatz an der Winschotener Straße in Fröndenberg angefahren worden war, ist verstorben.

Das vermeldete am Abend die Mendener Westfalenpost unter Berufung auf Kreispolizeisprecher Thomas Röwekamp.

Wie wir berichteten, war der Ausgangspunkt für den jetzt so tragisch ausgegangenen Unfall eine zu enge Parklücke gewesen. Die Fahrerein eines Audi, 75 Jahre alt, war über die Beifahrerseite in ihr geparktes Auto gestiegen, weil auf der Fahrerseite nicht genug Platz war, und hatte dann beim Ausrangieren ohne Absicht zu viel Gas gegeben. Dabei stieß ihr Wagen gegen die Frau aus Menden, die gerade neben ihrem eigenen Auto stand und ihre Einkäufe einpackte.

Die Verletzungen der 69 Jährigen waren von den Ärzten zunächst zwar als schwer, aber nicht als lebensgefährlich einschätzt worden. Doch die Mendenerin starb noch am selben Abend in einer Dortmunder Klinik.

Den Hinterbliebenen viel Kraft und unser Beileid.

2 KOMMENTARE