Drei Unfälle am Samstag – Alkohol und Schwerverletzte

0
191

Es schepperte mächtig…

Am gestrigen Samstag, gegen 15:50 Uhr, hatte auf der Lünener Straße in Kamen ein 18-Jähriger einen nach links abbiegenden Radfahrer übersehen. Der 45-Jährige aus Kamen war nach einer Berührung mit dem Außenspiegel zu Fall gekommen und musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus.

Ganz in der Nähe, ebenfalls am gestrigen Samstag, fuhr gegen 17:15 Uhr ein 49-jähriger Kamener auf den Wagen eines 32-Jährigen auf. Der Mann, ebenfalls aus Kamen, hatte verkehrsbedingt an der Kreuzung Hochstraße/Lünener Straße gewartet.

Während der Unfallaufnahme erschnupperten die Beamten Alkohol im Atem des 49-Jährigen, er musste mit zur Wache um eine Blutprobe abzugeben. Sein Führerschein wurde sichergestellt, die Weiterfahrt untersagt. Verletzt wurde niemand.

Weniger Glück hatten die Unfallbeteiligten in Selm bei einem Unfall am Schloßberg in Cappenberg am Samstagabend gegen 21:25 Uhr. Ein 46-jähriger Selmer geriet auf die Gegenfahrbahn und stieß mit dem Auto einer 23-jährigen Waltroperin zusammen. Dabei wurden beide Fahrer und die drei Mitfahrerinnen der 23-Jährigen schwer verletzt, es besteht aber keine Lebensgefahr.

Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, die Fahrbahndecke wurde erheblich beschädigt. Während der Unfallaufnahme und zur Fahrbahn-Ausbesserung musste die Straße vollständig gesperrt werden.