Dachstuhl brennt in Mehrfamilienhaus

0
577

Schreck in der Morgenstunde!

Am frühen Dienstagmorgen gegen 05:20 Uhr beobachteten Passanten einen Dachstuhlbrand in einem Mehrfamilienhaus in der Lütge Heidestraße in Dortmund-Eving. Sie alarmierten den Notruf.

Da sich die Feuerwache in der gleichen Straße befindet, war die Feuerwehr bereits zwei Minuten später vor Ort. Trotz des schnellen Eingreifens wurde die Dachkonstruktion so schwer beschädigt, dass das Haus für unbewohnbar erklärt wurde.

Alle Bewohner des Hauses konnten sich in Sicherheit bringen.

Die Feuerwehr war mit 40 Einsatzkräften vor Ort. Die Brandursache ist noch unklar, die Polizei ermittelt. Das Haus befindet sich zur Zeit in der Renovierung.