Mord am Hellweg: Klaus-Peter Wolf recherchiert und liest in Unna

0
67

Bestsellerautor Klaus-Peter Wolf, bekannt unter anderem durch seine Ostfriesland-Krimis um die Ermittlerin Ann-Kathrin Klaasen, ist zu Gast bei „Mord am Hellweg“ und recherchiert hier für seinen Unna-Kurzkrimi.

Am 09. September 2017 kommt der Autor im Rahmen des Open-Air-Literaturfestes in die Kreisstadt. Die Lesung findet um 16:00 Uhr im Nicolaiviertel statt, Klaus-Peter Wolf tritt um 21:00 Uhr auf und wird aus „Ostfriesentod“ und „Totenstille im Watt“ lesen.

Eine Viertelmillion Kriminalromane hat der erfolgreiche Krimischreiber, der aus dem Ruhrpott stammt, bereits verkauft und in diesem Jahr gleich zwei Spiegel-Nr.-1-Bestseller gelandet.

Der Eintritt ist frei.

Klaus-Peter Wolf Strandkorb
“Ich war grade auf Langeoog. Kaum ein Strandkorb, in dem nicht jemand „Totenstille im Watt“ liest”, freut sich der erfolgreiche Autor.