Autofahrer flüchtet und verletzt Polizeibeamte

0
646
Eine Überwachungskamera nahm das Bild des verdächtigen Fahrzeugs auf.

Der Kombi kam den Beamten verdächtig vor, wie es aussieht, zu Recht!

Am Sonntagnachmittag gegen 15:20 Uhr wollten Zivilbeamte ein Auto an einer roten Ampel auf der Quadbeckstraße in Dortmund kontrollieren. Sie wiesen sich als Polizeibeamte aus, einer beugte sich vor, um den Führerschein entgegenzunehmen, als der Fahrer losraste. Beide Polizisten wurden dabei verletzt und waren bis auf weiteres dienstunfähig.

“Das Auto kam den Kollegen verdächtig vor und offenbar hatten sie einen richtigen Riecher”, so Pressesprecher Gunnar Wortmann von der Dortmunder Polizei gegenüber unserer Redaktion.

Im Fahrzeug saßen wohl drei Personen, vermutlich Osteuropäer. Der Fahrer war zwischen 25 und 35 Jahre alt und hatte dunkle Haare, der Beifahrer war blond. Ein Foto des PKW, aufgenommen von einer Überwachungskamera, liegt vor. Es handelt sich um einen grünen Kombi mit Dachhalterung.

Hinweise bitte an die Dortmunder Kriminalwache unter 0231-132-7441.