Bock auf Baywatch? DLRG Unna lädt zum Tag der offenen Tür

0
57

„Bock auf Baywatch?“ Das fragen die Lebensretter aus Unna und laden herzlich ein:

Die DLRG-Ortsgruppe Unna feiert heute in einer Woche, am 16. September, ihr 60-Jähriges mit einem großen Tag der offenen Tür im Bornekamp.

„Rote Badeanzüge, Badehosen und ganz viel Action – so sah das Rettungsschwimmen im Film Baywatch aus, der vor ein paar Wochen als Remake die Kinocharts gestürmt hat. Bei der DLRG gibt es zwar auch rote Klamotten, gerettet wird aber etwas anders“, schildern die Lebensretter launig.

Und bei der Ortsgruppe Unna jetzt sogar schon seit 60 Jahren. Aus diesem Anlass lädt der Verein am 16. September zum Tag der offenen Tür ins Vereinsheim an der Bornekampstraße 5 ein. Auf Ehrungen ab 11 Uhr folgt ein fröhliches und unterhaltsames Programm an diversen Stationen rund ums Vereinsheim.

Jedes Ressort der Ortsgruppe stellt sich vor. Es wird also die Möglichkeit geben, sich über die einzelnen Bereiche zu informieren und auch einige Dinge auszuprobieren. Der Einsatz wird unter anderem erklären, wie das Funken funktioniert und die Jugend ist mit verschiedenen Aktionen für Kinder vertreten. Als besonderer Höhepunkt wird das DLRG-Maskottchen Nobby mit den Kindern tanzen.

Thema Verpflegung: Die Ortsgruppe hat extra einen Food Truck organisiert. Bei „Meat It“ können leckere Burger und Beilagen erworben werden. Daneben wird es selbstverständlich auch ausreichend Kaffee und Kuchen geben, gestellt durch die Ortsgruppe.

Die DLRG freut sich auf einen schönen Tag, an dem die Besucher die Ortsgruppe näher kennenlernen und sich über die Aufgaben der DLRG informieren können!

Die DLRG Ortsgruppe Unna zählt mit über 600 Mitgliedern zu den größten Vereinen Unnas. Sie bietet Schwimmausbildung, Schwimmkurse für Erwachsene und Aquagymnastik an. Die Jugend organisiert Veranstaltungen für die kleinen und größeren Mitglieder. Im Einsatzbereich deckt die Ortsgruppe das Ausbildungsspektrum von der Fachausbildung Wasserrettungsdienst, dem Sanitätsschein A und B bis hin zur Strömungsrettungsausbildung ab. Die Ortsgruppe unterhält zudem einen Katastrophenschutztrupp, der bei Großschadenslagen wie etwa einem Hochwasser zum Einsatz kommt.

Fotos: DLRG Unna