Trümmerfeld auf der A2 nach Horror-Unfall – 17 Verletzte, 2 Tote

1
2367

Die Polizei schreibt von einem Trümmerfeld. Auf der A2 hat sich am frühen Abend ein furchtbarer Verkehrsunfall ereignet. Zwei Menschen starben, zahlreiche weitere erlitten zum Teil schwere Verletzungen.

Wie die Autobahnpolizei am Dienstagabend zusammenfasste, war der Auslöser für den Horror-Unfall gegen 17.25 Uhr bei Oelde ein plötzlicher Wetterumschwung. Aufgrund abrupten Starkregens bremsten mehrere Fahrzeugführer auf der Fahrbahn in Richtung Oberhausen erheblich ab. Und dabei kam es zur folgenschweren Massenkollision, in die mindestens ein Dutzend Fahrzeuge verwickelt wurden. Einige überschlugen sich. Den Rettern bot sich ein Trümmerfeld.

Die furchtbare Bilanz dieses Horror-Crashs: Bis zum Abend ging die Polizei von zwei Toten aus. 17 Menschen (Stand Dienstagabend)  wurden zum Teil schwer verletzt, sie werden in naheliegenden Krankenhäusern betreut.

Update Mittwochvormittag. Zur weiteren Spurensicherung und Rekonstruktion des Unfalls wird der betroffene Streckenabschnitt heute (13. September) gegen 11 Uhr in Fahrtrichtung Dortmund voll gesperrt. Die Sperrung wird ca. 30 Minuten andauern.
Die Ermittlungen zum Unfallgeschehen dauern weiter an, teilt die Dortmunder Polizei mit.

 

 

1 KOMMENTAR