Vandalismus mit Golfball? Unbekannte demolieren zahlreiche Autos

0
152
Symbolbild des Tatwerkzeugs. (Pixabay, MabelAmber)

Aus der Reihe „Kuriose Vorfälle“.

Und ärgerliche. In der Nacht von Freitag auf Samstag (08./09. September) kam es bis in die frühen Morgenstunden zu neun Sachbeschädigungen an geparkten Autos in Dortmund.

In Dortmund-Aplerbeck, der Aplerbecker Mark, Sölde und Schüren schlugen der oder die Täter Scheiben und Scheinwerfer diverser PKW ein –  und zwar mit Golfbällen! An und in den Autos fand die Polizei mehrere der kleinen Bälle, welche wohl mit Wucht gegen die PKW geschlagen worden waren.

Die Schneise der Verwüstung zieht sich durch die oben genannten Dortmunder Vororte, betroffen waren Autos in der Canarisstraße, Am Kapellenufer, in der Jasminstraße, in der Sölder Straße und in der Köln-Berliner-Straße, sowie der Emschertalstraße. Auch in der Gevelsbergstraße (Dortmund-Schüren) kam es in der Nacht von Samstag auf Sonntag zu einer weiteren Sachbeschädigung durch Golfball.

Die Polizei sucht Zeugen, die etwas beobachtet haben und bittet diese, sich beim Kriminaldauerdienst der Polizei Dortmund unter der Rufnummer 0231 – 132-7441 zu melden.