19Jähriger gerät mit Mercedes ins Schleudern: 30.000 Euro Schaden

0
261

Satter Blechschaden – der junge Fahrer selbst liegt im Krankenhaus.

Der heftige Unfall passierte am späten Dienstagabend (12.09.2017) in Selm. Gegen 23.00 Uhr verlor ein 19-jähriger Mercedesfahrer auf der Nordkirchener Straße in Richtung Selm auf nasser Fahrbahn die Kontrolle über seinen Wagen:

Die Limousine krachte gegen einen Leitpfosten, begrub ihn unter sich und schleuderte in ein Waldstück, wo sie entgegengesetzt der Fahrrichtung zum Stehen kam.

“Sämtliche Airbags lösten aus”, beschreibt die Kreispolizei die Heftigkeit des Aufpralls. Der junge Fahrer verletzte sich bei dem Unfall und wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Der Mercedes musste abgeschleppt werden. Den Sachschaden gibt die Polizei mit gut 30.000 Euro an.