„Der Goldschatz von Unna“ – kostenlose Führung im Hellweg-Museum

0
159
Symbolbild. (Pixabay, PublicDomainArchive)

Ein Schatz! Ein Schatz!

Am kommenden Sonntag, dem 17. September 2017, lädt das Unnaer Hellweg-Museum zu einer offenen Führung durch die Ausstellungsabteilung „Der Goldschatz von Unna“ ein.

Birgit Hartings, Historikerin und Museumspädagogin, führt Interessierte um 15:00 Uhr durch den Rundgang, der etwa eine Stunde dauert. Die Teilnehmer erfahren dabei allerlei über den bedeutenden Goldmünzfund, über Unna im Mittelalter und die Gründe, die man hatte, Wertsachen zu vergraben.

Im Jahr 1952 waren Bauarbeiter in Unnas Altstadt auf den Schatz gestoßen: Sie fanden Goldmünzen aus den Jahren 1378/79 an der Massener Straße. 255 Goldstücke sind bereits identifiziert worden, davon werden 230 Stück in der Ausstellung gezeigt.

Eintritt und Führung sind kostenlos.

Der Schatz von Unna.