Falscher Handwerker bestiehlt 91-Jährigen

1
170

Und noch dazu mit so einer blöden Masche!

Am gestrigen Dienstagvormittag wurde ein 91-Jähriger aus Hamm Opfer eines Betrügers. Der Täter hatte gegen 10:30 Uhr an der Wohnung des Seniors am Pelkumer Bach geschellt und sich als Sanitär-Installateur ausgegeben.

Im Mehrfamilienhaus würden Installationsarbeiten durchgeführt, so der Unbekannte, und forderte den Mann auf, im Badezimmer zehn Minuten lang das Wasser laufen zu lassen, um die Leitungen zu spülen. Der 91-Jährige tat wie ihm geheißen – als er wieder in den Flur zurückkam, war nicht nur der falsche Handwerker verschwunden: Auch eine Geldkassette mit Bargeld war weg.

Der Tatverdächtige ist ungefähr 1,80 Meter groß, jung und von schlanker Statur – näher konnte ihn der Senior nicht beschreiben.

Zeugenhinweise bitte an die Polizei Hamm unter 02381 – 916-0.

Die Polizei rät, keine Unbekannten ins Haus zu lassen. Fremde sollte man draußen warten lassen und telefonisch bei der jeweiligen Firma (oder den Nachbarn) nachfragen, ob alles seine Richtigkeit hat. Im Notfall und wenn man glaubt, Opfer eines Verbrechens geworden zu sein, sollte man die Polizei unter 110 anrufen.