Streit um ersten hauptamtlichen Kreisbrandmeisterposten

0
692

Um die Berufung des Bönener Feuerwehrchefs Thomas Heckmann zum neuen Kreisbrandmeister gibt es juristischen Streit. Ein Mitbewerber will vor Gericht ziehen.

Der Leiter der Rettungsleitstelle des Kreises Unna, Jens Bongers, hatte sich ebenfalls um den Posten des ersten hauptamtlichen Kreisbrandmeisters beworben. Per Eilantrag habe er den ersten Schritt zur sogenannten Konkurrentenklage gemacht, berichtet der Westfälische Anzeiger.

Heißt: Bongers will die Besetzung der Stelle anfechten.

Zuständig ist das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen.

Der Kreistag hatte Ende Juni wie berichtet Thomas Heckmann (Bild oben) zum Kreisbrandmeister bestellt. Dieser ist derzeit Leiter der Freiwilligenwehr Bönen.

Mitte Juli sei allerdings der  Eilantrag des Mitbewerbers Bongers beim Verwaltungsgericht ein. Dieser beanstandet das Besetzungsverfahren.

Die Kammer wartet jetzt auf die Begründung der Klage.

Bis der Streit entschieden ist, wird der ehrenamtliche Kreisbrandmeister Ulrich Peuckmann (oben re., beim Kreisfeuerwehrtag in Unna) weiter seinen Dienst tun. Weist das Gericht die Klage ab, tritt Thomas Heckmann zum 1. 11. sein Amt wie geplant an.