Flüchtlinge durch Chorgesang besser integrieren

1
92

Singen im Verein verbindet – klappt so auch Integration besser?

Mit dieser Frage befasst sich ab heute (Donnerstag) ein Kongress der Messe “chor.com” ab  in den Dortmunder Westfalenhallen, zu dem über 1500 Fachleute zusammenkommen.

Die Teilnehmer diskutieren darüber, wie Flüchtlinge über das Singen die deutsche Sprache schneller erlernen und dadurch besser und schneller integriert werden  können. Als Vorbild dient z. B. der Begegnungschor Berlin, in dem Berliner Einheimische mit Geflüchteten singen.

Die noch bis Sonntag dauernde chor.com ist eine der größten Chormessen Deutschlands. 170 Workshops werden angeboten – vom Beatboxen bis zum effektiven Stimmtraining. Mit zum Rahmenprogramm gehört natürlich auch Chorgesang – mit 30 Konzerten und einem Repertoire vom 16. Jahrhundert bis zum Jazzpop.

1 KOMMENTAR

  1. Ob das Klappen wird? Als Musikliebhaber weiß ich, daß die orientalische Musik auf einer ganz anderen Ebene liegt, als die Westliche. Wir können unsere Musik problemlos in der Notenschrift aufschreiben. Das ist bei der orientalischen Musik mit den vielen Gleittönen ganz Anders. Einen Versuch ist es auf jeden Fall wert. Wer nicht wagt, der nicht gewinnt.