Zwischen den Autos hindurch auf der Fahrbahn gelaufen – schwer verletzt

0
194

Die nächste Fußgängerampel ist etwas weiter weg.

Da ging der 77-Jährige auf der Werler Straße in Hamm zwischen den Autos hindurch.

Der Fußgänger wollte am gestrigen Mittwochnachmittag gegen 16:45 Uhr die Fahrbahn überqueren – zunächst ging er in der Nähe der Richard-Wagner-Straße über die stadtauswärts führenden Spuren, dann zwischen den Autos hindurch, die innenstadtwärts vor einer roten Ampel warteten.

Er trat vor einem Transporter auf die Straße und wurde von dem Mondeo eines 44-Jährigen erfasst. Der Senior verletzte sich schwer.