Pöbelnder Betrunkener legt sich mitten auf die Straße

0
226

Nicht nachmachen – kann schief gehen.

Unsere Meldung zum Start ins Wochenende. Erst pöbelte er herum, machte Passanten an, dann legte er sich kurzerhand lang – mitten auf die Fahrbahn. Einiges zu tun bekamen Hammer Polizeibeamte am späten Donnerstagabend mit einem aggressiven Volltrunkenen auf dem Bockumer Weg.

Der 21-Jährige schob gegen 23 Uhr sein Fahrrad mittig auf die Fahrbahn und pöbelte Passanten an. Herbeigerufene Beamten erteilten ihm einen Platzverweis, aber der junge Mann legte sich statt dessen auf die Straße – und machte keine Anstalten, auf absehbare Zeit wieder aufzustehen.

Die Polizisten hievten ihn in die Senkrechte, nahmen den Widerspenstigen in Gewahrsam und brachten ihn zur Polizeiwache. Erneutes Pöbeln und Gegenwehr halfen ihm nichts. Er durfte in einer Zelle seinen Rausch ausschlafen.