Zug erfasst Mann am Unnaer Hauptbahnhof

0
1798
Blick auf die Gleise am Bahnhof Unna. (Archivbild RBU)
Facebookrss

Diese leichtsinnige Aktion ging furchtbar schief!

Ein 46-Jähriger Holzwickeder geriet am gestrigen Dienstagabend am Unnaer Hauptbahnhof zwischen Zug und Bahnsteig. Als der Lokführer der Regionalbahn 90353 um 23:30 Uhr anfuhr, hörte er einen lauten Schrei.

Er stoppte sofort und wurde von einem Reisenden informiert, dass er eine Person beim Überqueren der Gleise erfasst habe.

Kurze Zeit später kroch der Mann an der Bahnsteigkante hervor. Der Rettungsdienst brachte den 46-Jährigen ins Krankenhaus. Der Holzwickeder, der den Ärzten zufolge deutlich alkoholisiert war, erlitt schwere Verletzungen an Bauch und Becken.

Die Bundespolizei wertet derzeit die Videoaufzeichnungen aus. Der Zugführer konnte seinen Dienst fortsetzen.

Facebookrss