Gäste aus Tansania singen beim Kreiskirchentag

0
143
Der Besuch aus Tansania.
Facebookrss

Von Temeke nach Frömern.

Zwei Wochen lang sind 15 Gäste aus Tansania in ihrer Partnergemeinde in Frömern. Die Gemeindegruppe aus Temeke, einem Stadtteil Dar Es Salaams, besuchte gestern auch den Ev. Kirchenkreis Unna und die Stadtkirche in Unna, inklusive Turmbesteigung.

Der Vorsitzende des hiesigen Tansania-Arbeitskreises (TAK), Dietrich Schneider, begrüßte die Gäste. Besonders freut man sich darüber, dass die Gruppe aktiv am Kreiskirchentag teilnehmen wird. Denn die Gäste beteiligen sich nicht nur am Stand des TAK, auch auf der Bühne sind sie zu hören. Wenn sie auch kein eingesungener Chor sind, so reicht ihre Stimmgewalt doch allemal, um die Zuhörer zu begeistern.

Die Ev. Kirchengemeinde Frömern pflegt die Partnerschaft mit der Gemeinde Temeke schon seit den 90er Jahren. Zuletzt wurde aus der Gemeinde heraus ein Transport für eine Geburtsstation organisiert, mittlerweile sind die Hilfsgüter dort angekommen. Im Oktober wird Anja Wulf, Mitorganisatorin dieses Besuches und des Hilfsgüter-Transportes, selbst nach Dar Es Salaam reisen. Gemeinsam mit einer Kollegin, beide sind Hebammen, werden sie die Geräte einrichten und die Mitarbeitenden einweisen.

Foto: Evangelischer Kirchenkreis Unna

Facebookrss